CORONA-REGELN FÜR MITTAGSMUSIK-BESUCHER

VORAUSSETZUNGEN FÜR EINEN KONZERTBESUCH:

Besucher der Mittagsmusik sind nur zugelassen, wenn sie frei von jeglichen Krankheitssymptomen (insbesondere Fieber oder auch nur leichten Symptomen einer Atemwegserkrankung) sind, wenn bei ihnen keine COVID‐19‐Infektion (auch ohne Symptome) nachgewiesen wurde, wenn sie keinen ungeschützten Kontakt zu einem COVID‐19‐Fall innerhalb der letzten 14 Tage hatten und wenn sie sich aktuell nicht in Quarantäne befinden.

 

„3G-REGEL“ BEI EINER 7-TAGE-INZIDENZ ÜBER 35:

Der Einlass in die Mittagsmusik ist nur möglich

• für Getestete, die einen negativen PCR- oder PoC-PCR-Test (höchstens 48 Stunden alt) oder einen POC-Antigentest (Schnelltest, höchstens 24 Stunden alt) vorlegen können. Der Testnachweis muss von einer berechtigten Institution (z.B. Apotheke, Testzentrum) ausgestellt sein und schriftlich oder elektronisch vorliegen.

• für Genesene, die einen schriftlichen Genesenennachweis vorlegen können. Ein Antikörpernachweis genügt nicht.

• für Geimpfte, deren vollständige Impfung vor mindestens zwei Wochen abgeschlossen wurde und die einen auf sie ausgestellten Impfnachweis schriftlich oder digital vorlegen können.

• für Kinder unter 6 Jahren und Schüler*innen, die in der Schule regelmäßig getestet werden.

 

MASKENPFLICHT:

•  Alle Zuhörer über 6 Jahren müssen in der Kirche eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen, auch während des Konzerts.

•  Für Kinder unter 6 Jahren entfällt die Maskenpflicht.

•  Eine Befreiung von der Maskenpflicht kann nur geltend gemacht werden, wenn sie mit einem schriftlichen ärtzlichen Zeugnis im Original nachgewiesen wird, das Name, Geburtsdatum und Grund der Befreiung nennt.
 

WEITERE HYGIENEVORSCHRIFTEN:

• Beim Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren.

• Beachten Sie die Hust- und Niesetikette.

• Vermeiden Sie Ansammlungen beim Ein- und Auslass.